Vorbehaltlich der Genehmigung unseres Schutzkonzeptes durch unseren Superintendenten und das Ordnungsamt Kierspe werden die evangelischen Kirchengemeinden Kierspe und Rönsahl ab dem 17. Mai wieder Besuchergottesdienste feiern,
um 10 Uhr in der Servatiuskirche in Rönsahl und um 10.30 Uhr in der Margarethenkirche in Kierspe.
Bis auf Weiteres werden Gottesdienste in Kierspe nur in der Margarethenkirche stattfinden, da diese Kirche größer ist und so mehr Leute teilnehmen können.
Wir achten bei der Umsetzung des Schutzkonzeptes in beiden Kirchen dabei auf die Vorgaben von Land und Kirchenleitung.
Unter anderem bedeutet dies, dass wir alle Besucher beim Betreten der Kirche in Teilnehmerlisten eintragen müssen (um gegebenenfalls die Verfolgung von Infektionsketten zu ermöglichen),
alle müssen sich beim Betreten die Hände desinfizieren und  müssen Mund-Nase-Schutz tragen,
es darf nicht gesungen werden, die Emporen sind geschlossen, und wir müssen beim Betreten und Verlassen der Kirche wie beim Sitzen einen Mindestabstand von 1,5 m halten.
Hausgemeinschaften können natürlich zusammen sitzen.
Erkrankte Menschen müssen wir leider bitten, vom Besuch des Gottesdienstes Abstand zu nehmen.
Dies alles wird in der ersten Zeit recht gewöhnungsbedürftig sein, aber dennoch sind wir froh und dankbar, dass es jetzt wieder möglich ist, zusammen Gottesdienst zu feiern.