Die Mädchen der Gruppe „girls only“ haben diese wunderschönen Papierblumen für die Altenheimbewohner/innen und Mitarbeiter/innen
gebastelt. Natürlich können sich die Mädchen der Gruppe zur Zeit auch noch nicht treffen, aber
Jutta Betzendörfer-Fröhlich ist mit allen Mädchen bzw. deren Eltern über whatsapp in Kontakt. Da entstand die Idee, dass die Mädchen einen Blumengruß basteln könnten. Die Gruppe hatte im Februar das Altenheim besucht und Gedichte +Geigenmusik vorgetragen.
Nachdem das Bastelmaterial bei allen Adressen der Mädchen verteilt war, bastelten die Mädchen Zuhause. Nebenbei haben die Mädchen auch noch einen Muttertagsbastelvorschlag in einem geheimen Umschlag bekommen, so dass die Mädchen auch in diesem Jahr trotz Corona eine Idee von den Mitarbeiterinnen der Gruppe zugestellt bekommen haben.
Am letzten Freitag (15.5.) haben dann alle Mädchen ihre Blumen zum Gemeindehaus gebracht und alle wurden in einem großen Blumentopf zusammengesellt.
Es ist toll, dass alle so kreativ waren und jede etwas anderes aus dem Bastelvorschlag gemacht hat.
Die Mitarbeiterinnen Jenny Seib, Julia Canis, Cicilie Busch, Hanna Itani, Nelly Schmidt und Jutta Betzendörferr-Fröhlich
freuen sich, wenn sie sich bald wieder mit den Mädchen treffen können- vielleicht wenigstens zu einem Spiel im Freien.