Am sogenannten „Klösterchen“, hinter der Margarethenkirche, haben wir als Kirchengemeinde die Möglichkeit, auf ca. 500 qm Wiese einen Mehrgenerationen-Permakulturgarten zu errichten.
Jeder soll dabei mitmachen können. Die erste Aktion wurde von unserem Förderverein „Steig ein“ finanziert und war eine Zaun- und Pflanzaktion mit den Konfirmanden, die als Vorstellungsgottesdienst-Thema Jeremia 17 haben: „Der ist wie ein Baum, am Wasser gepflanzt…“. Dabei haben die Konfirmanden zusammen mit den Kirchgarten-Mitarbeitern richtig hart gearbeitet: Zaunpfähle geschleppt und in der Boden gehämmert, 90 m Drahtzaun angenagelt, Pflanzlöcher gegraben und 2 Kirschbäume und viele Frühlingsblumen gepflanzt.

Weitere Infos unter der Startseiten-Box „Kirchgarten“